Archiv für den Monat: Mai 2015

Wunder der Tierwelt: Die Nebelkrähe

Heute habe ich eine Krähe gesehen, die aus ca. 5m Flughöhe eine Walnuss auf den Bürgersteig fallen ließ. Zuerst glaubte ich an ein Versehen, aber dann ließ sich die Krähe neben der Nuss nieder und pickte darauf herum. Offenbar war der Plan, die Schale durch den Aufprall zu knacken, genauso aufgegangen wie die Nuss selbst. Die Krähe nahm die Nuss wieder auf und hüpfte ins nahe Gras, wo sie sie fallenließ und mit losen Zweigen und Gras bedeckte, während sie sich immer wieder umschaute. Es sah aus als wolle sie sie verstecken und sichergehen, dass niemand dies beobachtete.

Mehr Beweise für solch planvolles Vorgehen von Krähen findet ihr z.B.: