Archiv für den Monat: April 2014

Galaxienwanderer

Mein erstes Smartphone, Samsung Galaxy S Plus, hat ja nun schon einige Zeit auf dem Buckel und wurde zusehends langsamer. Auch eine App-Entschlackung hat nicht lange geholfen und außerdem ist das Android 2.3.6. ja eh nicht mehr taufrisch.

Die neuen Galaxy’s gehen eher in Richtung 5 Zoll Displaygröße und sind mir daher zu unhandlich. Trotz der Mogelpackungskritik an den Miniversionen habe ich mir die mal genauer angesehen und bin letztendlich beim Galaxy S4 Mini gelandet. Günstiger als das alte S Plus damals, mit 1,5GB Hauptspeicher besser gepolstert gegen die drohende Trägheit, keine Umstellung der Bedienoberfläche, das waren die Gründe. Tolle Lautsprecher (wie das HTC One mini) brauche ich nicht, Sony’s Bedienung hat mich verwirrt.

Die Umstellung war superleicht: Auch ohne SIM-Karte konnte ich das Telefon über WLAN schonmal mit allen Apps, Kontaktdaten (über das Tool Kies) und Einstellungen ausrüsten, dann brauche ich nur noch auf die neue Micro-SIM warten (20 Euro bei O2/Alice) und schon geht’s ab!

XP adé – Hallo Lubuntu!

Nur eine Woche nachdem der Softwaresupport für Windows XP eingestellt wurde, ist es vollbracht: Mein treues Thinkpad, gekauft 2007, auf dem eigentlich nur noch die Turniersoftware lief (XAMPP, Firefox, Editor), rennt jetzt unter Lubuntu 13.10.Den Umstieg habe ich mir nicht leicht gemacht (never change a running system), aber es war am Ende ganz einfach: Universal USB Installer gestartet, mein Wunsch-Betriebssystem ausgewählt (Lubuntu, weil nicht so ressourcenhungrig), bootbaren USB-Stick erstellt, rein in das Thinkpad, paarmal ausprobiert und dann einfach den Installieren-Knopp gedrückt.
Die Datenbank ist schon übertragen, jetzt brauche ich nur noch den Webserver einzustellen und dann sind zumindest Turniere wieder durchführbar. Welche IDE ich für die Softwareentwicklung zunkünftig nehme, weiß ich noch nicht, muss mich mal umschauen.

 

Im Burgenland

2014-04-05 19.02.51-2Im Jahr 15 meiner Carcassonne-Zeitrechnung bot sich mir Anfang April dieses Jahres plötzlich die Gelegenheit, der gleichnamigen Stadt im Süden Frankreichs einen Besuch abzustatten. Flugs einen Flug gebucht, rasch einen Renault gemietet, kurz den Koffer gepackt (die Spielebox ließ ja kaum noch Platz), und ab gings mit zwei Mitspielern (Frau und bester Freund) via Amsterdam nach Toulouse. Das untypisch schlechte Wetter in der Gegend ließ uns spontan einen Tag im sonnigeren Montpellier einschieben, doch am Samstag, 5. April 2014, 18:37 war es dann soweit: wir spielten Carcassonne ebenda. Die erste Runde auf einem Holztisch vor der Burgkulisse war ein stürmisches Erlebnis, die unverzichtbaren Beweisfotos waren es jedoch wert. Die zweite Runde, innerhalb der Stadtmauern, in einem exzellenten Restaurant bei einem Glas Rotwein war dann umso gemütlicher.

Höher, schneller, weiter

Vor kurzem habe ich mir bei einem Sportbekleidungshersteller einige Shirts und Hosen bestellt. Nach kurzer Zeit ging die Bestätigungsmail ein und ich staunte nicht schlecht darüber, welch weitreichende Auswirkungen mein Kauf haben würde:

Deine Bestellung war ein strategischer Schritt zu mehr Komfort, schnellerer Erholung sowie höherer Leistung. Wir wissen, dass du an dieser Erfolgskombination viel Freude haben wirst!

Damit wird (zumindest zunächst) das Gefühl vermittelt, für die (nicht gerade günstigen) Textilien einen außergewöhnlichen Gegenwert zu erhalten, auf den man sich dann bei einer guten Woche Lieferzeit auch angemessen lange freuen darf. Ich bin gespannt, ob die Sachen halten, was die Mail verspricht.

Philae lebt

Seit zehn Jahren ist die Sonde Rosetta unterwegs zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. An Bord befindet sich auch das Lander-Modul Philae, welches auf dem Kometen aufsetzen und Experimente durchführen soll. Um Energie zu sparen, wurde die Sonde in einen StandBy-Modus versetzt.
Aus diesem Tiefschlaf ist die Sonde im Januar erfolgreich aufgeweckt worden. Am vergangenen Freitag wurde nun auch der Lander Philae wachgeküsst, ein spannender Moment für alle Beteiligten. Nicht nur Kölner sollten sich dieses Jahr den 11.11. vormerken, für diesen Tag ist das Landemanöver geplant.